schliessen

A-Z

Mentorat

Mentorat bei TCM Aarau

Das Mentorat dient als Begleitung ausgebildeter Therapeuten (Berufseinsteiger) ins Berufsleben (Berufserfahrene) und in die selbständige Berufspraxis. Gemäss Berufsbildungsgesetz bildet es das letzte Modul (M7), um sich an die Höhere Fachprüfung als Eidgenössisch Diplomierter Naturheilpraktiker / Diplomierte Naturheilpraktikerin anmelden zu können.

Voraussetzungen für das Mentorat

Abgeschlossene Module M1-M6 (inkl. Zertifikat OdA AM)
800 h nachweisbare Behandlungszeit

Mentorat

Einzelmentorat

Fachrichtung TCM, Akupunktur, Tuina und Chinesische Arzneitherapie

Inhalte: Nach Bedürfnis (z. B. einfache oder hartnäckige Patientenfälle, Vertiefung von praktischen oder theoretischen Techniken, Therapeut-Patient-Beziehung und Reflexionskompetenz usw.

Begleitete Anamnese: Möglich per Videoaufnahme oder in Präsenz des Mentors in der Praxis TCM Aarau (mit Patienten des Mentoranden)

Kosten: CHF 160/h exkl. allfällige Vor- und Nachbereitung

Mentor: Raphael Hochstrasser, PhD, MSc, MeD, Eidg. Dipl. NHP HFP TCM

Anmeldung: mentorat@tcmaarau.ch

Gruppenmentorat

Fachrichtung: Für angehende Naturheilpraktiker*innen TEN, Ayurveda, Homöopathie, Tibetische Medizin und TCM

Es werden laufend Gruppenmentorate durchgeführt. Die jeweiligen Inhalte und Durchführungszeitpunkte richtigen sich nach den aktuellen Möglichkeiten und den Bedürfnissen der Mentoranden. Bitte melde Dich bei Interesse per eMail: mentorat@tcmaarau.ch!

Kosten: CHF 40/h

Beispiele aus dem Thementopf:
- Fallbesprechungen in der Gruppe, schwierige Fälle, Optimierung von Behandlungen, wie weiter etc.?
- Bewegungsapparat: Einzelne Regionen unter der Lupe (Diagnose, Muskeltests, Behandlungsmöglichkeiten, Erfolgschancen, etc.)
- Therapeutische Körperintelligenz (Messwerkzeug Therapeut, das Gehirn in den Händen)
- Praxismanagement anhand dem Beispiel TCM Aarau
- Wie erledige ich meine NHP-Arbeit schnell, einfach und mit Erfolg? - Unbezahlbar wertvolle Tipps vom Routinier
- CM und Psychologie: Klinisch effiziente und effektive Diagnose-Modelle und Methoden
- Reflexion Verhältnis Therapeut-Patient (Wenn Patienten nerven, überfordern, aus dem Konzept bringen; Opfer-Täter-Rollen, usw.)
- Emotionale Verfügbarkeit (Grenzen wahren, Übertragung/Gegenübertragung etc.)
- Verschreibungstechnik (Dosierung, Galenik, Pharmazeutik, Besonderheiten, Tricks etc.)
- Arzneitherapie: Vertiefung oder Überblick einzelner Wirk- oder Symptomkategorien
- Shiatsu-Skills für Naturheilpraktiker aller Fachrichtungen (Kinästhetik, Tricks und Brauchbares von der kleinen Schwester der TCM)
- Notfallapotheke - Die wichtigsten CM-Arzneimittel, die immer verfügbar sein müssen
- Externa - Überblick, galenische Formen (Salben, Sprays, Packungen, Pflaster, Pulver, Stempel ...), Indikationen, Anwendungstricks und Möglichkeiten mit chinesischen Arzneimitteln zur äusserlichen Anwendung
...

Weitere Vorschläge oder Anregungen sind sehr willkommen!
Die Themen richtet sich letztlich nach den Bedürfnissen der jeweils aktiven Gruppe und werden durch den Mentor festgelegt.

Hilft TCM in meinem Fall?

Unverbindliche eMail-Anfrage.
Schnell und kostenlos!

tcm@tcmaarau.ch

Info nicht mehr anzeigen

Info öffnen / schliessen